gandhi-preis.de | Preisträgerin Tanaz Farmani 2016
17323
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-17323,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0,vc_responsive

Preisträgerin Tanaz Farmani 2016

Category
FLG Essen
About This Project

Tanaz Farmani Frida-Levy-Gesamtschule Essen

Tanaz Farmani erhielt den Gandhi-Preis 2016 für Ihren starken Einsatz an Ihrer Schule.

Tanaz Farmani half immer wieder, wenn Konflikte und Streitigkeiten in ihrer Klasse und auf dem Schulhof vorkamen. Sie stellte sich zwischen die Streitenden, auch wenn es zu Handgreiflichkeiten kam, und versuchte dabei zu vermitteln und gewaltfreie Regelungen zu finden. Sie zeigte aktive Zivilcourage.

Außerdem hat sie sich um die freundliche Aufnahme von Flüchtlingskindern in ihrer Klasse und der Schule eingesetzt und auch hier bei Konflikten geschlichtet.

Tanaz engagiert sich außerdem schon seit langem in der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und setzt sich darin aktiv für einen friedliches, respektvolles Miteinander an der Schule ein. Sie ist aktives Mitglied in der Schülervertretung.

Am 08.07.2016 bekam die 15-Jährige in der Frida-Levy-Gesamtschule in Essen den Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung der Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V.