gandhi-preis.de | Mohandas K. Gandhi
15905
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15905,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0,vc_responsive

Mohandas K. Gandhi

Wer ist Mahatma Mohandas K. Gandhi

Kaum jemand hat im 20. Jahrhundert im sozialen und politischen Bereich so revolutionierend gewirkt wie Mahatma Gandhi.

Mit seinem Handlungskonzept des gewaltfreien Widerstands hat er in jahrzehntelangen Anläufen und mit immer neuen und neuartigen Mobilisierungsaktionen Indien zur ersehnten Unabhängigkeit geführt.

Mit der Aktiven Gewaltfreiheit hat er der Welt einen neuen Weg politischer Auseinandersetzung geschenkt, der als Alternative zu Gewalt und Krieg mithelfen könnte, Unrecht ohne Blutvergießen zu überwinden und Konflikte ohne Opfer und Zerstörung zu lösen.

 

Der berühmte Inder Mohandas K. Gandhi (1869 – 1948) wurde Mahatma = Große Seele genannt. Sein Wirken im sozialen und politischen Bereich war revolutionierend. Er hat weltgeschichtliche Bedeutung, weil er die gewaltfreie Vorgehensweise gegen Missstände als Konzept öffentlich erprobte und bekannt machte. Dafür erfand er ein neues Wort: Satjāgrah (engl. Schreibweise satyagraha). Er erklärte es als Kraft, die aus Wahrheit und Liebe geboren wird, als love-force, truth-force, soul-force, deutsch Gütekraft.

 

Mit dieser Kraft und diesem Konzept bewegte Gandhi im Laufe von drei Jahrzehnten die indische Bevölkerung dazu, in immer größerer Anzahl dafür zu kämpfen, dass Indien die Unabhängigkeit von der britischen Kolonialherrschaft erreichte und damit einen entscheidenden Impuls für den weltweiten Prozess der Entkolonialisierung gab.

Gütekräftiges Vorgehen ist stärker als Gewalt. Gandhi hat der Welt damit einen konstruktiven Weg zum Abbau sozialer und politischer Missstände gezeigt, der es ermöglicht, ohne Blutvergießen oder Schädigung anderer Unrecht zu überwinden und Konflikte zu lösen.

Gandhis Geburtstag, der 2. Oktober, wurde von der UNO zum internationalen Tag der Gewaltlosigkeit, day of non-violence, erklärt.

Weitere Informationen zum Thema Gandhi