gandhi-preis.de | Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung
16091
home,page,page-id-16091,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-9.2,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12.1,vc_responsive

GANDHI-PREIS für ZIVILCOURAGE & GEWALTFREIE VERÄNDERUNG

Der „Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“ versteht sich als ein sozial-kulturelles Projekt. Im Sinne Gandhis ist die gewaltfreie Kultur einer sozialen Gesellschaft das Ziel, auf dem ganze gesellschaft-
liche Systeme zum Wohl des Menschen aufgebaut sein sollten.

Idee

Zivilcourage und gewaltfreie Veränderung beginnt bei den kleinen, scheinbar normalen Dingen des Alltags.

Wer dazu beiträgt, Streit zu schlichten, Gewaltsituationen zu deeskalieren, Empathie für Benachteiligte zu zeigen, Konflikte im Haus zu „meistern“, Diskriminierungen abbauen zu helfen oder sich aktiv für Frieden einzusetzen, kann die Erfahrung machen, dass Veränderung möglich ist und sich lohnt.
Mit dem „Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“ zeichnet die Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V. zusammen mit kooperierenden Schulen und Institutionen Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus, die zivilcouragiert gehandelt oder Initiativen zur Entwicklung einer gewaltfreien Gesellschaft gezeigt haben.

Sie möchten den Gandhi-Preis gerne an Ihrer Schule oder Institution verleihen?

Sie haben Fragen? – Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Nachhaltigkeit

Die Kultusministerkonferenz und die Deutsche UNESCO-Kommission werben dafür, Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Schulen zu stärken.

Schüler/innen sollen lernen, in konkreten Situationen die Auswirkungen ihres eigenen Handelns einzuschätzen. Sie erfahren durch Bildung für nachhaltige Entwicklung: Unser Handeln hat Konsequenzen, nicht nur für uns und unser Umfeld, sondern auch für andere. Wir können etwas tun, um die Welt zu verbessern.
Ein solches Denken ist dringend notwendig, um Veränderungen anzustoßen und drängende globale Probleme anzugehen. Für die Fördergemeinschaft Friedensarbeit und Gewaltlosigkeit e.V. ist der „Gandhi-Preis für Zivilcourage und Gewaltfreie Veränderung“ ein bedeutsamer Beitrag, um Motivation und Anreiz für solch eine Entwicklung zu fördern.

Aussagen